Lebkuchen-Ecken mit Orangensaft

Kekse & Feingebäck

Anzahl der Portionen:
ca. 40 Stück
Dauer:
60 Minuten (ohne Stehzeiten)

Zutaten:

  • Für die Lebkuchen-Ecken:
  • 230 g Roggenmehl
  • 120 g Rohrzucker
  • 22 g Lebkuchengewürz
  • 70 g Honig
  • 7 g Natron
  • 3 Eidotter
  • 1 Zitrone (Saft und Zesten)
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Für die Glasur:
  • 150 g Staubzucker
  • 3 - 4 EL Orangensaft
  • etwas Orangenzeste

Zubereitung:

  1. Für die Lebkuchen-Ecken alle Zutaten gut verkneten und über Nacht rasten lassen.
  2. Den Teig nach Belieben dick oder dünn ausrollen. Mit Ei bestreichen und im Rohr, je nach Dicke, zwischen 20 und 30 Minuten bei 170 °C Heißluft backen.
  3. Den Lebkuchen gut auskühlen lassen und anschließend in beliebig große Ecken schneiden.
  4. Für die Glasur alle Zutaten miteinander verrühren, bis keine Zuckerklümpchen mehr zu sehen sind.
  5. Die Ecken großzügig mit der Glasur bestreichen. Unser Tipp: Ganze Mandeln oder kandierte Früchte passen perfekt zu den Ecken. Die übrig gebliebenen Lebkuchenreste kann man auch backen, trocknen, reiben und daraus herrliche Punschkrapferl machen.
© 2024 unimarkt.at