Pulled Pork mit Rotkraut-Salat

Hauptspeisen

Anzahl der Portionen:
4
Dauer:
120 Minuten

Zutaten:

  • 1 kg Schweineschulter
  • BBQ-Gewürz
  • 250 ml Apfelsaft
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Pkg. Burger-Brötchen
  • Für den Rotkraut-Salat:
  • ½ Rotkraut (klein) - fein geschnitten
  • Essig
  • 1 Prise Salz
  • Zucker
  • 2 Karotten

Zubereitung:

  1. Ist eine Schwarte vorhanden, die Schweineschulter davon befreien und mit dem BBQ-Gewürz marinieren.
  2. Im Smoker zwischen 14 und 20 Stunden bei 80–85 °C räuchern und garen. Dabei nach und nach mit etwas Apfelsaft übergießen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Wer keinen Smoker hat, gibt die Schulter am besten für 20 Stunden bei 80 °C ins Rohr. Nach und nach etwas einpinseln.
  3. Das Rotkraut fein schneiden und mit etwas Essig, Salz und Zucker marinieren. Die Karotten in Streifen schneiden und untermischen. Den Salat für gut 2 Stunden ziehen lassen.
  4. Für den Curry-Dip: Curry, Salz, Zucker und Crème fraîche zu einer cremigen Sauce verrühren.
  5. Burger Bun aufschneiden und schichtweise mit dem Rotkrautsalat, dem Pulled Pork und dem Curry-Dip füllen.
© 2024 unimarkt.at