Bröselknödel mit Rindsuppe

Suppen

Anzahl der Portionen:
4
Dauer:
45 Minuten

Zutaten:

  • Für die Suppe:
  • 2–3 Markknochen
  • 1
  • 2 kg Tafelspitz oder Schulterscherzl
  • 3 l Wasser
  • Lorbeerblätter
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • geriebene Muskatnuss
  • Salz
  • 1–2 Zwiebeln mit Schale
  • 2 Karotten
  • ½ Sellerie
  • ½ Porree
  • Für die Knödel:
  • 30 g Butter
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 100 g Semmelbrösel
  • 3 EL Milch

Zubereitung:

  1. Die Knochen kurz unter heißem Wasser abspülen und danach mit dem Rindfleisch in einen Topf mit ca. 2 Liter kochendem Wasser geben. Die Lorbeeren, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, geriebene Muskatnuss und Salz dazugeben und für ca. 1,5 - 2 Stunden leicht wallend kochen.
  2. Das Gemüse schneiden und während der letzten 10 Minuten ebenfalls dazugeben.
  3. Für die Bröselknödel die zimmerwarme Butter mit dem Mixer schaumig schlagen. Das Ei verquirlen und langsam unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Brösel mit der Milch beträufeln und mit der Butter-Ei-Masse vermischen. Alles für 20 Minuten rasten lassen. Danach kleine Knödel formen und im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Dann die Knödel mit der Suppe servieren.
© 2024 unimarkt.at