Gegrilltes Fladenbrot mit grünem Hummus, gerösteten Kichererbsen und Tomaten

Hauptspeisen

Anzahl der Portionen:
6
Dauer:
60 Minuten

Zutaten:

  • Für das Fladenbrot (je nach Größe ca. 6 Stück):
  • 300 g Weizenmehl
  • 3 TL Trockenhefe
  • 120 ml Joghurt (Zimmertemperatur)
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 großes Ei
  • 1 TL Salz
  • Für den grünen Hummus:
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 240 g Kichererbsen - gegart
  • ½ Zitrone - ausgepresst
  • ½ Knoblauchzehe - gepresst
  • 2 EL Tahin Sesammus
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • bei Bedarf etwas Wasser
  • Für die gerösteten Kichererbsen:
  • 1 Dose Kichererbsen - gegart
  • 1 Bund Basilikum
  • 240 g Kichererbsen - gegart
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Cocktailtomaten zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit der Hefe in eine große Rührschüssel geben. Das Joghurt und die Milch zufügen. Die restlichen Zutaten untermischen und rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, einfach etwas Mehl dazugeben.
  2. In eine zweite Schüssel 1–2 EL Öl geben und den Teig zum Rasten in diese Schüssel legen. An einem warmen Ort für mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  3. Anschließend die Arbeitsfläche mit Mehl bestauben und den Teig leicht durchkneten. In gleichgroße Stücke schneiden und mit einem Nudelholz zu runden oder ovalen Fladen ausrollen.
  4. Eine beschichtete Pfanne, ohne Öl, heiß werden lassen und die Teigfladen von beiden Seiten anbraten. Vorsicht, sie können leicht verbrennen!
  5. Für den Hummus alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer pürieren.
  6. Für die gerösteten Kichererbsen die Kichererbsen abspülen, würzen und mit Olivenöl vermischen. Bei 200 °C Heißluft für ca. 30–40 Minuten rösten. Die Dauer kann sehr variieren, je nachdem, wie trocken oder feucht sie sind.
  7. Die noch lauwarmen Fladen mit dem Hummus, den Kichererbsen und den Tomaten servieren.
© 2024 unimarkt.at