Rindsrouladen mit Kartoffeln und Brokkoli

Hauptspeisen

Anzahl der Portionen:
4–6
Dauer:

Zutaten:

  • 6 Rindsschnitzel
  • 6 TL Senf
  • 6 Scheiben Speck
  • 3 Karotten
  • 6 kleine Essiggurken
  • 3 Zwiebeln
  • Butter zum Braten
  • Für die Sauce:
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 Karotten
  • 2 dickere Scheiben Sellerie
  • 1/2 Lauch
  • 350 ml Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer
  • 6 Kartoffeln
  • 1 Brokkoli
  • 450 ml Rindsuppe

Zubereitung:

  1. Rindsschnitzel flachklopfen, salzen und pfeffern. Mit Senf einstreichen und mit Speck belegen. Drei Karotten und Essiggurken in Stifte schneiden, die Schnitzel damit füllen und fest einrollen. Mit Zahnstochern fixieren.
  2. Die Roulade in heißer Butter kräftig von allen Seiten anbraten, herausnehmen.
  3. Die gewürfelte Karotten, Zwiebel, gewürfelte Sellerie und in Scheiben geschnittenen Lauch im Bratenfett anrösten. Tomatenmark hinzufügen, mitrösten und mit Rotwein ablöschen. Rotwein einreduzieren lassen, dann mit Wasser auffüllen, dass die Rouladen knapp bedeckt sind. Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer zufügen und bei kleiner Flamme ca. 40 Minuten köcheln. Rouladen wenden und weitere 40 Minuten schmoren.
  4. Brokkoli in Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen.
  5. Dann die Rouladen aus dem Bräter nehmen und bei 80–100°C im Ofen warm stellen. Sauce abgießen. Lorbeerblätter entfernen. Das Gemüse durch ein Sieb in die Sauce streichen und abschmecken. Die Rouladen wieder in die Sauce geben und mit Kartoffeln und Brokkoli servieren.
© 2024 unimarkt.at