Schwarzbrotknödel mit Krustenbraten und Mostsaftl

Hauptspeisen

Anzahl der Portionen:
4
Dauer:
90 Minuten

Zutaten:

  • Für den Krustenbraten:
  • 1
  • 2 kg Schweinebrust
  • Salz und Pfeffer
  • Kümmel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Wurzelgemüse
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Most zum Aufgießen
  • Für die Schwarzbrotknödel:
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 400 g gewürfeltes Schwarzbrot
  • 4 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung:

  1. Braten abtupfen, zuputzen und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und 1 Zehe Knoblauch würzen.
  2. Dann gemeinsam mit dem gewaschenen und klein geschnittenen Wurzelgemüse sowie einer geschnittenen Zwiebel und dem restlichen Knoblauch auf ein Blech geben.
  3. Den Braten im Rohr bei 99 °C für 20 Minuten dämpfen, dann mit einem scharfen Messer schröpfen und dabei etwas Salz einmassieren. Danach auf 180 °C umschalten und den Kerntemperaturfühler auf 85–90 °C stellen. Je nach Größe braucht der Braten ca. 1,5–2 Stunden. Ab und zu den Braten mit etwas Most aufgießen. Ist die gewünschte Kerntemperatur erreicht, den Braten mit Heißluft bei 230 °C grillen. Die Kruste unter Aufsicht braten.
  4. Für die Schwarzbrotknödel die Zwiebel klein schneiden, in Butter anschwitzen und mit der Milch aufgießen. Die Masse kurz erwärmen und über die Brotwürfel gießen. Die Eier untermischen, mit den Gewürzen abschmecken und für 20 Minuten rasten lassen. Auf ein Lochblech setzen und ca. 20 Minuten dämpfen oder im siedenden Wasser ziehen lassen.
© 2024 unimarkt.at