Zupfbrot

Fingerfood, Dips & Snacks

Anzahl der Portionen:
5
Dauer:
ca. 60 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 20 g Germ (frisch)
  • 300 ml Wasser
  • 1
  • 5 TL Kräutersalz
  • 1 TL Zucker
  • 4-5 EL Öl
  • ca. 100 g Kräuterbutter

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl mit Salz in einer Schüssel vermischen
  2. Germ in lauwarmem Wasser mit Zucker auflösen.
  3. Germ-Wasser-Gemisch und Öl zum Mehl geben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen (Volumen soll sich verdoppeln).
  4. Eine Torten- oder Auflaufform mit etwas Butter und Öl ausstreichen. Den gegangenen Teig auf einer bemehlten Fläche 5 mm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher oder Glas (6-8 cm Durchmesser) Kreise ausstechen. Diese Kreise mit etwas Kräuterbutter oder -paste dünn bestreichen. Die Teigkreise zusammenklappen, sodass ein Halbkreis entsteht. Diesen an beiden Enden zusammendrücken - sieht wie eine Muschel aus.
  5. Diese ";Muscheln"kreisförmig in die befettete Form schichten, bis der Teig aufgebraucht ist und die Form voll ist.
  6. Zugedeckt nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Dann die Form ins Backrohr schieben und 20 bis 25 Minuten backen. Tipp:Besonders gut schmeckt das Zupfbrot als Beilage zum Grillen!
© 2024 unimarkt.at